Bruststern des heiligen Tarinius

Aus HeliWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bruststern des heiligen Tarinius wurde gestiftet im Jahre 84 n.d.E. von Erprimus Benedikt Canesius. Der Heilige Tarinius ist der Begründer der ceridischen Scholastik. Er gründete im Jahre 7 n.d.E. die erste Klosterschule in der Abtei Gunara. Er führte ebenso die artes liberales, die freien Künste innerhalb der Schulen ein. Seine Werk das Buch donum deus war lange Zeit verboten und die Anhänger seiner Lehre wurden von den Bannkreuzer verfolgt, heute jedoch gilt das Werk des Heilgen Tarinius als grundlegendes Werk der Ceridischen Geistlichkeit.

Aussehen: Ein blau-weißer Bruststern, darauf ein goldenes Buch darüber der Wappenspruch der Klosterschule zu Gunara.