Froschgrund (Corenia)

Aus HeliWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Froschgrund, Wistenau, Ederbü, Wortenhaag )
Froschgrund ist ein recht ruhiges Gebiet. Es ist von Flüssen durchzogen, mit fruchtbaren, weiten Talgründen. Die Wälder sind reich an Wild und die Äcker sind ertragreich. So ist Hunger in Froschgrund ein Fremdwort. Hinzu kommt, dass das Land nach Süden und Osten hin von einer Hügelkette und dichten Wäldern begrenzt ist. Das macht das Reisen in diesen Richtungen bei weitem nicht unmöglich, aber eben beschwerlich. So führen in diesen Richtungen auch kaum Wege. Folge ist, dass Froschgrund recht abgeschieden ist. Es gibt kaum Durchreisende, die die Ruhe stören könnten und auch strategisch hat das Gebiet kaum Bedeutung. Die Froschgründer leben also ein beschauliches und vergleichsweise ruhiges Leben. Von den Armeen des Reiches der Mitte waren bestenfalls Geschichten zu hören und die Übergriffe durch die erwachten Freien sind sehr selten. So mancher sagt den Froschgründern nach, dass sie etwas hinterwäldlerisch sind und Mühen scheuen. Beides ist auf Grund der Lage des Landes nicht ganz falsch.