Legoddin von Drachenberg

Aus HeliWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Legoddin von Drachenberg, genannt der Beleibte, war von 5-24 nach Helos Aximistilius III. Baron der Baronie Drachenberg im Fürstentum Drachenhain und somit der 14. Landesherr seit Baroniebegründer Aidan Schiefmaul von Drachenberg.

Legoddin übernahm im Jahre 5 nach Aximistilius III. die Regierungsgeschäfte seines Vaters Tavis Tolan, dem Älteren, der diese seit 22 vor Aximistilius III. inne hatte. Der Baron zeugte die Halbgeschwister Frendal von Drachenberg und Richilda von Drachenberg.

Um den überraschenden Tod des Legoddin, sowie das kurz darauf stattgefundene Ableben seines Nachfolgers Frendal im Jahre 24 nach Helos Aximistilius III., ranken sich zahlreiche Gerüchte.



Vorgänger Baron von Drachenberg Nachfolger

Tavis Tolan von Drachenberg

5-24 n. A. III

Frendal von Drachenberg