Ostarische Bürokratie

Aus HeliWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um ein komplexes Staatswesen, wie das Herzogtum Ostarien zu lenken, zu leiten und zu verwalten steht dem Herzog ein außerordentlich großer Beamtenapparat zu Verfügung. Diese Ämter, die alle hier zu nennen, den Rahmen sprengen würde, befinden sich zum größten Teil in der Schustergasse zu Ankur, einem gewaltigen, labyrinthischen Gebäudekomplex, von dem es heißt, dass man sich ohne Ortskundigen unweigerlich verirre und dass noch niemand die Kellergeschosse gezählt habe, in denen die unermesslichen Aktenarchive der Ämter lagern. Amtsdirektoren, zumeist Amtsleiter und deren Stellvertreter, sowie die ihnen unterstehenden Amtsräte, rekrutieren sich oft aus einer der einflussreichen Familien des Ankurer Amtsadels. Ihnen unterstehen ein Heer von Sekretären, Sachbearbeitern, Amtsfräuleins und –dienern.

Als Beispiel seien hier nur eine Auswahl an Behörden genannt:

Einflussreiche Ämter von zentraler Bedeutung

Herzöglich-Ostarisches Amt für Auswärtige Angelegenheiten

Herzöglich-Ostarischer Rechnungshof

Herzöglich-Ostarisches Quartieramt

Herzöglich-Ostarisches Amt für Vorbeugung von Ordnungswidrigkeiten

Herzöglich-Ostarisches Amt für Öffentliche Information

Ämter von mässiger Bedeutung

Herzöglich-Ostarisches Amt für Expeditions- und Vermessungswesen

Herzöglich-Ostarisches Amt Für Schrift- Und Sprachangelegenheiten

Herzöglich-Ostarisches Amt für Meinungsforschung

Exotische Ämter

Herzöglich-Ostarisches Amt zur Förderung des Fischereiwesens

Herzöglich-Ostarisches Amt für Qualitätskontrolle

Herzöglich-Ostarisches Nachlassverwaltungsamt

Herzöglich-Ostarisches Amt für Streit- und Fehdewesen

Diese Vielzahl von Behörden hat zur Folge, daß kein Fürstentum Heligonias eine vergleichbare Anzahl von Gesetzen, Verordnungen und Vorschriften sein Eigen nennt. Auch die Herzöglich-Ostarische Marine und die zahlreichen Nachrichtendienste des Herzogtums besitzen eine Verwaltung, die meist in mehrere Ämter gegliedert ist. Amtsadel und Amtsdienst besitzen vor allem in den Städten hohes Ansehen und ein Praktikum auf einem der zahlreichen Ämter kann eine Eintrittskarte zu einer vielversprechenden Karriere als Zahlmeister in Heer oder Flotte sein.