Thioderik von Wälsung

Aus HeliWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thioderik von Wälsung ist amtierender Baron der Baronie Buchenfels im Herzogtum Ostarien und Botschafter Ostariens. Thioderik erblickte vor einundzwanzig Jahren als erster Sohn von Wittegar Wälsung und seiner Gemahlin Idun das Licht der Welt. Von Anfang an wurde er vom Kaplan der Wälsunger erzogen. Mit fünf Jahren wurde Thioderik Page bei seinem Onkel Hrodger, welcher ihm die höfischen Sitten lehrte. Er erwies sich als guter Schüler und eignete sich Wissen der Kirche, der Schrift, der Mathematik und des höfischen Lebens schnell an. Mit dreizehn gürtete er das Schwert und wurde Knappe. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde ihm noch keine Verantwortung übertragen. Jedoch mit seinem Beitritt bei den Knappen kam auch die Verantwortung auf ihn zu. Neben dem Erlernen des Waffenhandwerks erlernte er auch das Verwalten des Familiensitzes und der dazugehörigen Ländereien. Außerdem bestand der Kaplan mit Namen Waldhari darauf, daß Thioderik die Lehre des Pretorius studierte und die Predigten für ihn schrieb. Als Thioderik mit zwanzig Jahren den Ritterschlag erhielt, übernahm er auch die Verantwortung für die Ländereien und versuchte mit neuen Ideen in Wälsung einen wirtschaftlichen Aufschwung zu erreichen. Der Kaplan Waldhari hätte es aber lieber gesehen, daß Thioderik als Novize dem Orden des Pretorius beitritt oder zumindest als Ritterbruder bei den Templern zu Ankur sich einen Namen macht: „ ... Schließlich habe ich Euch nicht umsonst eine Erziehung im pretorusianischen Sinne angedeien lassen. Ich wollte eine Verbindung zwischen der ceridischen Kirche und Eurem Hause. Ihr, mein lieber Thioderik, seid zu Größerem als einem unbedeutenden Landadeligen bestimmt. ... “. Mit Letzterem hatte Waldhari auch Recht behalten. Mit einundzwanzig Jahren übernahm Thioderik von Wälsung die Baronie Buchenfels, nachdem das Geschlecht der Buchenfelser abgesetzt wurde und Baron Calon nach kurzer und unfruchtbarer Regierungszeit in der Senke von Corwall an der Luchtenwalder Pustelplag elendig verstarb. Seit dem Jahre 26 n.A.III ist Thioderik von Wälsung Ostarischer Botschafter.