Flußlilie

Aus HeliWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

auch: Xurlmund, Flußglück

Flusslilie.gif

Aussehen: Die Pflanze entwickelt sich aus einer Zwiebel. In den Heliosmonden erblüht die Flusslilie und trägt wohlriechende, große, gelbe Blütenkelche.

Fundort und Verbreitung: Bach- oder Flußufer, Parimawald und Umgebung. Gesammelt wird die Blüte im Helios. Kommt im Quellgebiet des Raken und rund um den Bärenkopf in der Provinz Grünwalden auch mit weißen Blütenblättern vor.

Verwendung, Wirkung: Heilt innere und äußere Wunden. Bei zu großer Dosis Suchtgefahr. Die Flußlilie oder der Xurlmund, wie sie auch oft genannt wird, wächst nach dem Volksglauben dort, wo Xurl seine Mutter Poëna küsst.