Shayedi

Aus HeliWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Wüstenbewohner haben meist einen schlanken, großen Wuchs und ihre Gesichter sind sonnengebräunt. Das tiefschwarze Haar ist in viele, feine Zöpfe geflochten und mit Bändern und Perlen verziert. Die weiten, weißen, langen Gewänder und die aus Tüchern gewickelte Kopfbedeckung der Shayedi bieten dem Betrachter ein fremdartiges Bild. Trotz ihres entbehrungsreichen Lebens sind die Shayedi ein sehr lebenslustiges Volk. Zahlreiche Feiertage, an denen musiziert und getanzt wird bereichern ihren Alltag. Prächtig gekleidete Tänzerinnen und Tänzer bieten uralte Tänze dar, die den Zuschauer verzaubern. Trommeln, die aus Burai-Haut gefertigt sind, und Flöten begleiten die Tänzer. Meist wird dazu Rauschkraut geraucht. Die Shayedi mischen dem gewöhnlichen Tabak einen geheimen pflanzlichen Zusatz bei, der beim Genießer Rauschzustände hervorruft. Dieses Rauschkraut wurde bald in ganz Darian sehr beliebt und heute findet es Verbreitung in ganz Heligonia. Da seine Wirkung aber bei übermäßigem Gebrauch als gefährlich eingeschätzt wird, kann man es nur illegal vertreiben und erwerben. Diese Tatsache schlägt sich aber keineswegs auf die Beliebtheit des Rauschkrautes nieder, sondern verteuert es nur. Der wertvollste Besitz der Shayedi ist das Burai.