Uttras’Dar

Aus HeliWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haupthandelsgut Darians sind Zinn und Kupfer aus den Bingen und Minen des Schlangenkammes. Bei seinem Amtsantritt hatte Graf Uttras die Stadt Uttras’Dar gegründet, um dort das aus den Minen gewonnene Erz vor Ort verarbeiten zu lassen. Nach zähen Verhandlungen mit König Aximistilius I gelang es dem Grafen die königliche Münze für den Kreuzer nach Uttras’Dar zu verlegen. Unter strenger Bewachung werden nach der Prägung die Kreuzer nach Escandra transportiert.

Ein weiteres Produkt, das aus den Erzen des Schlangenkammes gefertigt wird sind Glocken. Aus etwa 80 Teilen Kupfer und 20 Teilen Zinn werden in Uttras’Dar allerlei Glocken gegossen. Früher goß man nur Schiffs- und Warnglocken, doch seit das Ceridentum in Heligonia Einzug gehalten hat, werden auch Kirchenglocken gegossen. Weniger einträglich ist die Herstellung von kleinen Schellen, Klanginstrumenten und Beschlägen, die aber aufgrund der regen Nachfrage auch produziert werden.