Aquamarin

Aus HeliWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entstehung

Aquamarinsteine sind warm, da sie aus dem Schaum des Wassers wachsen, wenn Helios zur Mittagszeit strahlt.


Farbe

Blau- und Grüntöne, die durch das gemeinsame Aufein­andertreffen von Xurls Wasser und Helios´ Licht auf dem Stein entstehen.


Vorkommen

Sebur in Sedomee und tief im Jolborn verborgen, am leichtes­ten wird er in den Jolbornauen in Jolbenstein angeschwemmt.


Verwendung und Wirkung

  • Dies ist der Stein Xurls.
  • Er ist der Stein der Harmonie und Freundschaft. Wenn jemand einen Aquamarin bei sich trägt und ihn oft in der Hand hält und ansieht, dann wird er nicht leicht in Streit geraten, sondern fried­fertig bleiben.
  • Der Aquamarin vermag dem Zaudernden neuen Lebensmut zu schenken und Furchtsame von ihrer Angst zu erlösen.
  • Den Heilkundigen dient er, um Leiden der Organe zu erkennen.


Rezept

Legt man ihn in Wasser, welches mit Kamille versetzt ist, ge­winnt man ein Elixier, mit dem sich Leiden an den Augen lindern lassen.


Geschichte und Legende

Der Aquamarin ist der Stein Xurls - er bedeutet "Meerwasser".